Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

Feuer, Feuer, Feuer!!!

Als Kind bin ich mit Feuer groß geworden: bei den Omas mit dem Küchenherd und beim jährlichen Osterfeuer im Dorf, wo Kinder damals noch mit Glut und Zweigen spielen durften.

Ja, das waren noch andere Zeiten; wann Gefahren noch real waren und nicht nur als Hypothese existierten (oder so).

Und als Jugendlicher konnte ich dieses magische Orange-Gelb selber oft in die Welt bringen über meine ehrenamtliche Tätigkeit in einem Jugendlager.

Beider Suche nach einem Haus war es daher ein wunderbarer Bonus, wenn es eine Feuerstätte gab, die wir nun auch haben. Und noch besser, der Kaminofen ist in den Architektenzeichnungen eingetragen, also wohl genehmigt worden, dass wir sogar ganz offiziell öfter als zweimal in der Woche heizen dürfen.
[andererseits sind wir nun aufm Land, wo diese Regeln nicht so arg verfolgt werden als in der eng bebauten Stadt]




 Die Kacheln bzw. der Schamott  speicher/saugen erstmal jede Wärme, aber dann kann es sein, dass selbst noch morgens die Fliesen warm sind.

Wir bez…

Hausautomation im kleinen Maß

...und eigentlich doch manuell.

Schon mein Vater hatte eine kleine Wetterstation. Vielleicht war ihm dies in die Wiege gelegt worden als Kind von Landwirten, die ja besonders auf das Wetter achten müssen.

Und auch ich konnte dem Reiz von minimalen Wetterattributen nicht widerstehen: Temperatur, Luftfeuchte und Luftdruck samt Auswertung. Mehr sollte es nie für mich werden, obwohl die Händler es natürlich stetig versuchen durch verlockende Reklame in Richtung semiprofessionelle Wetterstationen.

Dabei achte ich vor allem auf die Differenz der Luftfeuchte von Innen und Aussen, wobei Innen ganz besonders im Fokus liegt - gerade beim Betrieb eines Kamines!

Und als wir vor einiger Zeit in unser Haus gezogen sind (Grundbesitzer, yeah, baby!), habe ich erstmal vier Feuchte-Indikatoren gekauft (je ca. 4-5 EUR), die nun in verschiedenen Räumen ihren Dienst verrichten, dass auch ja keiner zu feucht wird; und das Wohnzimmer auch ja nicht zu trocken wird (Atemwege!).



Raumfeuchte ist aber nur der Ab…