Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2014 angezeigt.

SchülerInnen-Vertrag mit LaTeX

Es ist immer wieder notwendig, SchülerInnen ernst zuzureden, nur leider werden diese "Predigten" schnell vergessen, so dass ein Dokument hierfür nützlich ist, um später darauf hinweisen zu können.

Dabei habe ich den Lernvertrag so förmlich wie möglich gehalten,
um Verbindlichkeiten zu verdeutlichen, die letztendlich fürs Lernen notwendig sind.

Als Vorlage habe ich einen normalen Muservertrag genommen, den ich im Netz fand:
\documentclass[parskip=half]{scrreprt} \usepackage[utf8]{inputenc} \usepackage[T1]{fontenc} \usepackage[ngerman]{babel} \usepackage{lmodern} \usepackage[juratotoc]{scrjura} \usepackage[margin=2cm,bottom=1cm]{geometry} \usepackage{graphicx} \usepackage{ifthen} \makeatletter \renewcommand*{\parformat}{% \global\hangindent 2em \makebox[2em][l]{(\thepar)\hfill}\hspace{-0,3cm} } \makeatother \newcommand{\dotrule}[1]{% \parbox[t]{#1}{\dotfill}} %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%% …

Server protection with mail notice if root logs in

Lately I have a lot of attacks on my server. Most of them are based in asia, e.g. China or Korea, but also some from servers in Europe like Ukraine or Sweden.

The attacks are done by brute forcing my ssh login, which is quite safe to be honest, but this is not stopping people from trying.

Firstly I have configured fail2ban to mail me in case of attacks.
The attacking IP is blocked for a year.

There was some doubt though, so I put a line in my root bash script which is mailing me any login as root, with a whois query as well:

echo "ALERT - Shell Access on:' `date` '\n\n' `who` '\n\n' `whois $(who | cut -d'(' -f2 | cut -d')' -f1)`" | mail -s "Alert: Root Access from `who | cut -d'(' -f2 | cut -d')' -f1`" root@localhost

Dont forget to edit you /etc/aliases and run newaliases or put another mail address in the command.

Immobilienfinanzierung - Annuitätendarlehen - Bausparen -> Kopfschmerzen!

Das gebrauchte Haus Seit längerem suchten wir nach einem Haus oder Grundstück, um den Traum vom Garten zu realisieren, denn allein der Garten ist für uns Antrieb, denn vier Wände hat auch eine Mietwohnung.

Bauen fiel dabei schnell raus, denn damit hätten wir schnell ein Budget gesprengt, dessen Abbezahlung zu lange dauern würde, um noch wirklich "leben" zu können; zumal wir anspruchsvoll sind.

Nun haben wir endlich etwas gefunden, was Ende der 80er gebaut worden ist, also noch jung, und insgesamt einen hohen Standard erfüllt.

Und das wichtigste ist die Aufteilung auf dem Grundstück:
das Haus lässt größtmöglichen Raum für den Garten, der u.a. gen Süden ausgerichtet ist.


Die Makler Jene Zunft ist ja nicht gerade beliebt. Und manche würden sagen, dass wir hätten warten sollen bis es keine Maklergebühr mehr gibt, aber mal Hand aufs Herz:
der Käufer wird immer die Gebühr zahlen, wenn ein Makler involviert ist, so oder so.

Unser Makler ist aber sehr nett und zuvorkommend. Die Tr…