Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2012 angezeigt.

Zuhause fast "richtig" wok-en

Vor sehr vielen Jahren, ich war noch ein Jugendlicher, wuenschte ich mir einen Wok und bekam diesen dann auch. Es war ein gusseisener Wok, also eine schwere Ausfuehrung, der aber leider uneben und somit schwer zu gebrauchen war.
Meine Eltern und ich gingen dann zurueck ins Geschaeft, aber ebene Woks waren mir damals zu teuer.

Nun wieder viele Jahre in die Zukunft bekam ich die Idee, doch wieder den Wok-Gedanken aufzugreifen, denn wir kochen und essen viel asiatisch.
Leider sind wir deutsche nicht so bevorteilt wie die Englaender, welche mit Gas kochen. Und ein Wok auf nem E-Herd ist so sexy wie Tanz in Gummistiefeln.

Es stellte sich die Frage, inwieweit ich einen Gaskocher in die Wohnung bekomme und betreiben kann. Und solltest Du danach im Internet suchen, so wirst Du feststellen, dass man fuer ein richtiges Set mit mehr als 6 kW Leistung zwischen 50 und 600 EUR bezahlen kann, vom einfachen Hockerkocher bis zum Edelstahl-Hochleistungskocher.

Mit Gas kochen ist einfach etwas wundervol…

Der Staat als Hure

In letzter Zeit kommen mir die Politiker immer mehr vor wie Luden, nur leider fehlen ihnen die Pelzmäntel - das würde fürs passende Flair sorgen und sogar für mehr Ernsthaftigkeit.

Nur leider verkauft unsere Regierung den Staat immer mehr ohne dem Zuschauer voyeuristischen Mehrwert zu gewähren.

Hure 1: Da wird einfach so ein Gesetz verabschiedet, eine Art Vertrag mit Verlagen, welche die Bildungsbehörden verpflichtet Auskunft zugeben bezüglich Urheberrechtsverletzungen. Das hört sich ja auch erstmal gut an, nur geht dies eben weiter als der normale Bürger denken will, denn dazu gehört auch, dass aktiv oder präventiv eingegriffen wird.

Demzufolge wurde der sog. Schultrojaner eine Art Pflicht, da Politiker ja vereinbart hatten, dass sie überall nachsehen, also auch auf den Festplatten und Nutzerkonten ALLER LehrerInnen.

Und was bei Trojanern und dem Staat herauskommt, verklärt ja nur der CSU-Wähler.

Hure 2: Hier brauch ich nicht so viel schreiben, denn ACTA ist jedem bekannt. Nur ist es e…

Bremen räumt auf - crap

Diese Woche war in Bremen die große Aktion "Bremen räumt auf", beworben mit Postern und Aufstellern selbst in abgelegenen Gegenden.

Oberflächlich betrachtet ist die Aktion sicher eine unterstützenswerte. Aber bei genauerem Hinsehen entlarvt es sich als Ausbeutung.

Zum allergrößten Teil werden Schulen involviert, da dort sogenannte Gutmenschen nur darauf warten, etwas für die Gesellschaft zu machen.
Da macht dann auch das niedliche Kombold-Maskosttchen Sinn.

Zur weiteren Erklärung muss einwähnt werden, dass die Entsorgungsbetriebe sogar ganz stolz darauf sind, die Utensilien zur Säuberungsaktion beizusteuern. Und dies ist natürlich nicht die einzige Aktion, welche von diesen Betrieben unterstützt werden (Fußball natürlich auch). Im gleichen Atemzuge sollen jedoch die Abfallgebühren erhöht werden, weil es sich sonst einfach nicht mehr rechnen würde.

Das Resultat einer sauberen Stadt und Umgebung wird von mir auf keinen Fall angezweifelt, schmeckt es jedoch bitter.

Ein Staat od…

Politisches Interesse neu aufgeflammt

Seit letzten Jahres bin ich Mitglied einer politischen Partei, welche ich die Jahre vorher zwar schon öfter gewählt hatte, nun jedoch nicht nur durch Spenden, sondern auch durch die Steigerung der Mitgliederzahl unterstützen wollte.

Das Interessante an der Piratenpartei ist ganz und gar, dass Mitarbeit vom Sofa aus geht. Und dabei will ich die Arbeit nicht mit der der Aktiven vergleichen, aber Meinungsbildung geschieht auf eine Weise, die es auch mir ermöglicht, mich zu engagieren.

Nachdem ich damals auf dem Gymnasium zwar den Politik-LK belegte, belegte ich doch fürs Studium die Mathematik nebst Chemie (vormals Chemie-LK), zugunsten der Tatsache, dass ein Lehrer ein Hauptfach haben sollte.

Jahrelang schlief dann meine Lust und ich las die taz nur sporadisch, war dennoch so interessiert, z.B. täglich Nachrichten zu verfolgen oder ab und an mal das Philosphische Quartett zu sehen.

Nunja, jetzt kann ich wieder mitreden und bin hier und da gar aktiv am Mitdiskutieren oder zeige mein Gesi…